home | aktuell | archiv | newsflyer | radio | kontakt
[english]

Achtung: Das ist die alte Internetseite des Conne Island. Die aktuelle Version findet sich unter www.conne-island.de

texte vom conne island


Verlautbarungen des Conne Island-Plenums

Das Conne Island-Plenum nimmt in den folgenden Verlautbarungen zur Konzert- und Einlaßpolitik sowie zu kulturellen Ereignissen und politischen Themen Stellung.

Presseerklärungen des Conne Island/Projekt Verein e.V.

Da mit Presseerklärungen oft schnell auf Ereignisse reagiert werden muss, sind nicht alle mit dem Conne Island-Plenum abgestimmt. Sie repräsentieren trotzdem das Projekt nach außen und werden deswegen hier dokumentiert.

Jahresberichte des Projekt Verein e.V.

Der Projekt Verein e.V. ist der Trägerverein des Conne Islands. Der Jahresbericht fasst die Aktivitäten, Prozesse, Entwicklungen für je ein Jahr zusammen und ist für die mit dem Conne Island zusammen arbeitenden Behörden bestimmt.

Berichte vom Arbeitswochenende des Conne Island

Die BetreiberInnen des Conne Island fahren ein Mal im Jahr weg, um die eigene Arbeit auszuwerten und die Zukunftsperspektiven zu bestimmen. Die daraufhin veröffentlichten Texte sind keine Conne Island-Texte, sondern von Einzelpersonen geschrieben. Sie werden hier aber dokumentiert, da sie den Diskussionsstand des Conne Islands auf den Treffen wiedergeben und vom Plenum für gut befunden worden.

Warum diese Seite?

Auf dieser Seite finden sich (fast) alle Verlautbarungen und Texte des Conne Islands. Der CEE IEH-Newsflyer ist zwar die Publikation des Conne Islands, die dort veröffentlichten Konzertankündigungen und Texte werden jedoch in den meisten Fällen von Einzelpersonen oder Gruppen ge- und auch dementsprechend unterschrieben. Und nur von diesen ist der Inhalt der Texte zu verantworten. Das Conne Island stellt zwar das CEE IEH verschiedenen AutorInnen und Gruppen zur Verfügung, weil es a) seine eigenen Veranstaltungen angekündigt wissen und b) bestimmte Diskussionen über kulturelle, politische und gesellschaftliche Themen ermöglichen will.
Hinzu kommt noch, dass das CEE IEH von einer unabhängigen Redaktion betreut wird. Diese geniesst zwar das Vertrauen des Conne Islands; die Textauswahl und die inhaltlichen Prämissen der Heftgestaltung der Redaktion liegen allein in den Händen dieser und werden im Einzelnen nicht vom Conne Island abgenickt.
Dies wird oft missverstanden. Texte im CEE IEH, seien es nun Konzertankündigungen, kritische Polemiken oder dokumentierte Veranstaltungsreferate, werden dem Conne Island angelastet – und das Conne Island daraufhin für Positionen kritisiert, die es gar nicht vertritt. Kritik an Texten im CEE IEH sollten sich insofern direkt an die AutorInnen und Gruppen richten – und sei es durch das Mittel "LeserInnenbriefe", die in der Regel immer veröffentlicht werden. Eine sich womöglich daraus ergebende Diskussion ist ganz im Interesse der CEE IEH-Redaktion und des Conne Island-Plenums.
Damit jedoch transparenter als bisher wird, was nun die Position des Conne Island ist, werden hier Texte, die durch das Plenum (die Entscheidungsinstanz im Conne Island) gegangen sind bzw. offizielle Verlautbarungen darstellen (z.B. Presseerklärungen), dokumentiert.


home | aktuell | archiv | newsflyer | radio | kontakt |
[english][top]

last modified: 23.10.2007